Grußadressen zum Hiroshima-Tag

zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion


Hiroshima-Tag 2016

Josef  Hader

2016
   http://www.hader.at/
Europa steht mitten in der größten Krise seit dem zweiten Weltkrieg. Die Gefahr, dass das vereinigte Europa auseinanderbricht, ist eine sehr reale. Diktatoren und rechte Demagogen bestimmen wieder den Gang der Weltpolitik. Überall erhebt der Nationalismus sein hässliches Haupt. Kriege bringen auf der ganzen Welt Leid über die Zivilbevölkerung und lösen gigantische Flüchtlingsbewegungen aus. Ein neuer Weltkrieg muss nicht mehr als Kampf zweier großer Machtblöcke ausbrechen. Er kann auch aus sogenannten lokalen Konflikte entstehen, die mehr und mehr werden, sich irgendwann nicht mehr auf Regionen begrenzen lassen, und am Ende die ganze Welt und die Zivilisation, wie wir sie kennen, in den Abgrund reißen.

Noch nie seit 1945 war aktive Friedensarbeit und das Eintreten für eine atomwaffenfreie Welt notwendiger als heute.



zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion