Grußadressen zum Hiroshima-Tag

zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion


Grußbotschaft Hiroshimatag

LR Ing. Maurice  Androsch

2016
   http://noe.spoe.at/person/maurice-androsch
Ein Atomkrieg kennt keine Sieger – nur Verlierer. Daran lassen die beiden Atombombenabwürfe keinen Zweifel. Junge Menschen wissen die Begriffe Hiroshima und Nagasaki nicht mehr einzuordnen – für sie steht Fukushima für größtmögliche Katastrophe atomarer Zerstörung.

Die Menschheit beginnt, bedingt durch schlimme Ereignisse, auch die sogenannte friedliche Nutzung der Kernenergie durch Atomkraftwerke als wesentliche Bedrohung für alle Lebewesen zu sehen. Das Risiko dieser, vom Menschen geschaffenen Technologie scheint immer unkalkulierbarer zu werden – durch verstärkt auftretende Naturereignisse und bringt ebenso leichtfertig Leid über, von „Unfällen“ betroffene Menschen und ganze Regionen, wie die damalige Kriegsauseinandersetzung.

Wir alle tragen Verantwortung für diese Welt und wollen diese unseren Kindern und Enkeln atomwaffen-, atomkraftfrei und friedlich übergeben. Setzen wir die Zukunft unseres Planeten nicht leichtfertig aufs Spiel!





zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion