Grußadressen zum Hiroshima-Tag

zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion


Hiroshima-Tag: Die Kriegsspirale stoppen!

Andreas Babler
Bürgermeister von Traiskirchen
2016
   http://www.traiskirchen.gv.at/index.php/politik/buergermeister/118-buergermeister-andreas-babler
Hiroshima-Tag: Die Kriegsspirale stoppen!

Die schrecklichen Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki nehmen wir zum Anlass, den tausenden unschuldigen Toten ehrend zu gedenken. Die Menschen von Nagasaki und Hiroshima wurden Opfer eines der größten Kriegsverbrechen des letzten Jahrhunderts. Jede/r einzelne von ihnen mahnt für jetzt und alle Zeit, dass wir ein solches Verbrechen gegen die Menschlichkeit nie wieder zulassen dürfen. Die Analyse der aktuell stattfindenden Kriege, Krisen, Vertreibungen und Menschenrechtsverletzungen auf der ganzen Welt verpflichten uns auch dazu, dieses Gedenken als Kampftag für konsequente Abrüstung und ein solidarisches und friedliches Miteinander aller Völker zu begehen. Dazu ist es notwendig, die vorherrschenden ökonomischen Bedingungen konsequent in Frage zu stellen, die so vielen Menschen keinerlei Perspektiven für ein menschenwürdiges Leben bieten.

Danke an alle, die diesen wichtigen Gedenktag in Wien Jahr für Jahr organisieren – speziell an Alois Reisenbichler und Andreas Pecha. Euch gilt unser aller Respekt.

Andreas Babler, Bürgermeister von Traiskirchen
GRin Karin Blum, Pressereferentin der Österr. Kinderfreunde




zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion