Grußadressen zum Hiroshima-Tag

zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion


Hiroshima-Tag 2017

Wolfgang  Bartsch
Dialog16
2017
   http://www.neuottakring.at/Berichte/2014/Dialog16/
Was tun in einer Welt voll Konflikten, Kriegen, Desintegration und Zwietracht? Viele Generationen vor uns haben sich dieser Frage gestellt, auch Generationen nach uns werden dies (leider) tun (müssen). Nichtsdestoweniger: Konkreter Einsatz für eine gerechtere und friedlichere Welt; eine Welt ohne Massenvernichtungswaffen; eine Menschheit, die sich als eine große Familie verstehen kann; Menschen, die sich nicht als Maßstab aller Dinge sehen, sind Hoffnungszeichen, die uns über religiöse und weltanschauliche Sichtweisen hinaus zu Geschwistern machen – zu geschwisterlichen Handwerkerinnen und Handwerkern der Liebe. Der Hiroshimatag 2017 soll uns wieder ein Gedenktag sein, um darüber nachzusinnen und gemeinsam den konstruktiven Widerstand für eine friedliche Welt fortzusetzen.


zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion