Grußadressen zum Hiroshima-Tag

zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion


Hiroshima-Tag 2018

Doris  Bures
Zweiter Präsidentin des Nationalrates
2018
   https://klub.spoe.at/person/doris-bures
Der 6. und 9. August 1945 sind als jene erschütternde Tage in die Geschichte eingegangen, als erstmals Atomwaffen gegen Menschen eingesetzt wurden. Hunderttausende Männer, Frauen und Kinder wurden durch den Abwurf der ersten Atombomben in Hiroshima und Nagasaki getötet oder mussten unaussprechliche Qualen erleben. Ganze Generationen mussten das Leid erdulden, das in diesen Tagen der Zerstörung seinen Anfang nahm. Noch heute – 73 Jahre danach – erkranken und sterben Menschen durch die Spätfolgen des Atombombenabwurfes.

Es ist unsere Aufgabe im Gedenken an den 6. und 9. August 1945 nicht nur der Opfer von Hiroshima und Nagasaki zu gedenken, sondern aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen. Auch heute gibt es viele bewaffnete Konflikte, mehr als jemals zuvor! Deshalb braucht es eine starke und engagierte Friedensbewegung. Denn es ist unsere Pflicht dafür zu sorgen, dass der unmenschliche Einsatz von Massenvernichtungswaffen sich niemals wiederholt. Wir alle sind gefordert, jeden Tag und mit vollem Einsatz, an einer sicheren und friedlichen Welt zu arbeiten.




zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion