Grußadressen zum Hiroshima-Tag

zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion


Grußbotschaft Bundespräsident Alexander Van der Bellen

 4

2020
   https://www.bundespraesident.at/
Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde!

Auch 75 Jahre nach dem Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki und
den grauenhaften Folgen für die betroffenen Menschen in Japan ist die Bedrohung durch Nuklearwaffen noch immer nicht gebannt. Nach wie vor werden Atomwaffen entwickelt und gebaut.

Ihr heutiger Friedensmarsch ist daher bedeutend mehr als nur ein Gedenken an die Schrecken der Augusttage im Jahr 1945. Es erinnert auch an die dringliche Notwendigkeit von Abrüstung, Solidarität, Menschlichkeit und Frieden.

Ihr Engagement unterstützt natürlich auch jene, die sich in Österreich und international um das Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages bemühen.

Die atomare Bedrohung der Welt erfordert weiter genauso unser Engagement und unsere Aufmerksamkeit wie auch die neuen Herausforderungen Klimakrise und Corona-Pandemie. Ich glaube, wir müssen endlich begreifen, dass wir eine große Menschheitsfamilie sind. Unsere Zukunft, die Zukunft unseres gesamten Planeten hängt davon ab, ob wir es schaffen, die globalen Aufgaben gemeinsam zu bewältigen.

Mutig, entschlossen, zuversichtlich, solidarisch.

In diesem Sinne sende ich Ihnen allen herzliche Friedensgrüße und danke Ihnen, dass Sie heute zur Unterstützung eines wichtigen Anliegens zusammen gekommen sind.




zurück zur Übersicht und zur Suchfunktion